Leseempfehlung: Astrids Keuschling

Am Montag wollte ich einen neuen Post schreiben. Vorher noch schnell mal schauen, was es so an neuen BDSM-Büchern gibt. Nachdem ich gerade erst Kim Keans neuestes Buch „Sklave zweier Herrinnen – Gnadenlose Erziehung“ gelesen hatte, hatte ich wieder Lust auf mehr BDSM-Geschichten bekommen. Das Buch war wieder richtig klasse. Total harte und bedingungslose BDSM-Action. Das kurbelt das Kopfkino an. Es ist die Fortsetzung von „Sklave zweier Herrinnen – Schmerzhafte Abrichtung“ und es geht genauso hart zur Sache, wie im ersten Teil. Endlich mal SM-Geschichten, bei denen es nicht um Sex mit ein bisschen BDSM geht, sondern bei dem harter BDSM im Vordergrund steht. Trotzdem identifiziert man sich mit den Charakteren, leidet oder genießt – ganz von der eigenen Präferenz abhängig – mit ihnen. Doch halt, stopp – ich wollte über ein anderes Buch schreiben!

Astrids Keuschling von Regina von Strikt, eines der besten Bücher zum Thema Keuschhaltung

Keuschhaltung durch Astrid

Durch Klick auf das Bild gelangst Du direkt zur Leseprobe bei Amazon.

Ich hatte es schon gesehen, als ich das Buch von Kim Kean kaufte. Und ich habe auch schonmal was von Regina von Strikt gelesen. Das war nicht schlecht aber so total klasse fand ich es auch nicht. Es waren relativ viele Fehler drin und die Schreibweise brachte mich teilweise aus dem Kopfkino raus. Aber die Geschichte war gut. Also was solls, dachte ich und kaufte es. Und das Buch begeisterte mich. Es ist deutlich besser geschrieben, ohne unverständliche Sätze, die man dreimal lesen muss um sie zu verstehen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und ärgerte mich richtig, als dann der Akku meines E-Book-Readers schlapp machte.

Der Inhalt:

In diesem Buch dreht sich, wie der Titel es vermuten lässt, alles um Keuschhaltung. Peter fantasiert von Keuschhaltung und Erniedrigung, lebt das allerdings nicht real aus und treibt sich in Foren rum um sich dort aufzugeilen. Dort kommt er auch mit Astrid in Kontakt. Die beiden treffen sich und Peter ist der gutaussehenden Astrid sofort ausgeliefert. Er kann sich nicht gegen ihren Charme und ihr bestimmendes Wesen zur Wehr setzen, dabei verhält sie sich teilweise schon fast unverschämt. Doch sie weiß immer genau, wie weit sie gehen kann, schließlich hat Peter sich ihr zuvor im Forum mit all seinen Wünschen und Sehnsüchten offenbahrt. Wenn ich verrate, dass es nicht lange dauert, bis Astrid ihm einen Peniskäfig anzieht und den Schlüssel an sich nimmt, verrate ich sicherlich nicht zuviel. Im ganzen Buch steht Peters Keuschhaltung im vordergrund. Dabei sind die Kapitel mal aus Peters und mal aus Astrids sicht geschrieben, sodass man viel von der Gefühlswelt der beiden erfährt. Mich hat es auch fasziniert zu lesen, wie Astrid das erlebt, ihre Macht über Peter durch die Keuschhaltung. Und das kommt absolut realistisch rüber. Meine Herrin hat das Buch ebenfalls gelesen und bestätigte mir das. Auch andere Personen kommen ins Spiel, es gibt also nicht nur Peter und Astrid und schließlich ist Peters dominierung fast perfekt, das Astrid noch eine Arbeitskollegin von Peter in das Spiel einbindet. Das Ende ist überraschend und macht Lust auf mehr. Ich hoffe die Autorin schreibt noch eine weitere Geschichte mit Peter.

Zu den Themen:

Klar, Keuschaltung, Keuschhaltung und nochmals Keuschhaltung. Peter wird von Astrid erniedrigt und an seine Grenzen getrieben, sodass er sich völlig unterwirft. Auch Freunde von cuckold kommen auf ihre Kosten. Schmerzhafte Erziehung steht nicht im Vordergrund, doch spielt auch das eine Rolle.

Mein Fazit: Jeder der Keuschhaltung als Kick empfindet oder davon träumt sollte dieses Buch gelesen haben. Es ist ein absolutes Muss!

Und in meinem nächsten Post schreibe ich mal wieder was von mir und meinem Leben mit Herrin Tortura. Versprochen! Aber meine Begeisterung für diese Geschichte musste ich einfach loswerden und ich glaube, dass viele Leser dieses Buch interessieren wird.

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Leseempfehlung: Astrids Keuschling

  1. Ich habe das Buch für den Kindle gelesen. Ich stimme dir in deinem Fazit zu! wenn man von Keuschhaltung träumt muss man es einfach gelesen haben.

    Liken

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.