Fanpost ;-)

Heute mal was ganz anderes, aber das muss jetzt einfach mal sein!

Ich bekomme ja immer wieder Nachrichten, in denen ich Fragen gestellt bekomme, in denen mir jemand mitteilt, wie toll – und manchmal auf wie scheiße – mein Blog ist. Es sind sehr persönliche Nachrichten dabei, in denen es darum geht, dass mein Blog jemandem die Zuversicht gibt, doch noch den oder die passende Partner/in zu finden. Ganz selten sind auch Nachrichten dabei, wie (ich habe mal ein paar Besonderheiten im Text rot markiert, ansonsten ist der Text original):

„… vor 70 Jahre hat man gewust wie man mit leute wie dir verfahren tut. Da hat man solcher Leute ins KZ reingetut. Aber das tut solch Leute wie du auch noch gefallen. Aber Adolf hat schon das richtige getut dir tut dann nämlich der Spaß vergehn. Du bist ein Schande für die deutsche Sprache und das ganze Folk.“

Oh ja, er oder sie hält die deutsche Sprache hoch, die er oder sie, absolut beherrscht 😉 Und für die deutsche Sprache kann ich sowieso keine Schande sein, das kann höchstens das sein, was ich schreibe … Und dann diese tolle Ausdrucksweise, da hat er oder sie sich ja richtig viel Mühe gegeben, das auszuformulieren … Ich frage mich nur, nach was solche Besucher überhaupt gesucht haben, um auf meinen Blog zu stoßen. Die Antwort ergibt sich weiter hinten in dieser Nachricht:

» … was tut in ein Deutscher Mann vorgehn sich ein Frau unterordnen zu tun? Ich geb dir Antwort. Du tust garkein ein Deutscher sein. …«

Offensichtlich sucht er/sie schon nach BDSM-Themen, aber Männer dürfen in seinem/ihrem Weltbild nicht submissiv sein, sondern, dominant. Oh Gott, ich kann nur hoffen, das solch einem Dom niemand in die Hände fällt! Aber wie gesagt, solche Nachrichten sind äußerst selten. Diese Nachricht habe ich am 1.August bekommen. Die Letzte davor stammt aus dem März. Sie kommt von der zweiten Zielgruppe der Hater, den religiösen Fanatikern, den christlichen wohlgemerkt!

»… so zu leben ist wider die Natur und nicht gottgewollt. Du versündigst dich und solltest dein Leben überdenken und etwas gegen dein krankes Leben tun. Unterdrücke deine sündigen Gelüste. …«

Auch hier fragte ich mich wieder, wie so jemand sich auf meine sündigen Seiten verirrt, ist nicht alleine das Lesen solcher Sachen schon eine Sünde? Aber auch hier gibt die Leserin (ja eine Leserin, die, wie sich aus der ganzen Nachricht ergibt, devot und masochistisch ist) die Antwort:

»… das Weib sei dem Manne untertan …«, stände schon in der Bibel, schreibt sie mir.

Im Gegensatz zu der ersten Nachricht war diese nicht anonym.

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag schreiben und auf die Sklavenbewerbungen eingehen, die mich erreichen. Ja ihr lest richtig, ich erhalte Sklavenbewerbungen. Manche scheinen so im Kopfkino zu stecken, dass sie nicht realisieren, dass ich nicht dominant bin und dass ich diesen Blog schreibe und nicht Herrin Tortura. Doch dazu dann bald einen gesonderten Post. Denn eingeloggt hatte ich mich, um über unseren 13. Kennenlerntag zu schreiben, bei dem mir dann glatt die Luft wegblieb …
Auch das dann erst im nächsten Post, ich muss jetzt leider weiterarbeiten …

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Fanpost ;-)

  1. Jetzt mal zu „Gottgewollt“ also diese religiösen Weltzerstörer gehen einem auf den Keks. Das heißt nicht das ich etwas gegen den Glauben an sich habe aber Religionen haben der Menschheit mehr Menschenwürde genommen als erbracht.
    Nochmals Mikel

    Gefällt mir

  2. Oh mannohmannohmann, da tut einem ja der Schlag treffen! War das jetzt echt oder welcher Vollpfosten hat sich da vertutet? Tut Mann (auch devot und trotzdem Mann) sich das an darauf zu reagieren oder tut Mann sich besser seiner Frau zu Füßen zu werfen und die Nationalhymne zu singen…Gleichheit, Recht und Freiheit….. und was bitte schön tut denn so besonderes deutsch zu sein wenn Mann (der Gridicker) außer tut tut nix kann, nix, gar nix… außer tut. Na dann mal tut,tut.
    Mikel

    Gefällt mir

  3. @ torturaseigentum,

    Mach dir da keinen Kopf drüber.Der oder die fehlen eben reichlich Gewindeschrauben.Er oder sie versuchen das auf Gottesebene zu ziehen und sind der Meinung das sie auch noch schlau sind.Solche hätte man lieber an einen Zug machen sollen,dann wären sie oder er noch immer unterwegs.Eben schwachmaten.Habe durch dich mitlerweile auch endlich eine BBW Herrin gefunden und bin sehr glücklich mit ihr.Haben auch eine sehr feste Beziehungsbindung begonnen.Sie und ich reden sehr viel was wir real wollen und was eben nicht.Denke nur so kann ein Schuh draus werden.Bedanke mich ganz herzlich bei dir und deiner liebenswerten Herrin.Torturaseigentum.Habe meiner BBW Herrin von Euch erzählt und sie ist sehr begeistert von Euch beiden.Ich als ihre Sklavin weniger,lach.Da ich ja eine transsexuelle Frau bin,hat meine BBW Herrin reichlich Auswahl,mit mir was zu machen.Jedenfalls sieht das so meine BBW Herrin.

    LG Sylvia

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s