Ohrfeigen

Ende letzter Woche war ich mal wieder eine Spur zu frech. Nein nicht als Provokation, es war im Alltag und ich hab einfach nicht mitbekommen, dass meine Frau in den Herrinnen-Modus gewechselt ist. Mein Kopf war noch voll mit Gedanken von der Arbeit und ich war gerade erst nach Hause gekommen und zog mich um.…

Im Tausch gegen 10 Hiebe

Ich hatte mich darauf eingelassen: Fünf Minuten Nippelfolter freiwillig ertragen und dafür würde ich 10 Hiebe mit dem Gummipaddel erlassen bekommen. Doch ganz so einfach war es nicht. Ich musste mich vor sie knien, die Hände hinter dem Rücken und mit nacktem Oberkörper. Sanft kratzte sie mit ihren langen Fingernägeln über meinen Oberkörper, bevor sie…

Eine kleine Machtdemonstration

Letzte Woche haben wir uns mit einem befreundeten Pärchen getroffen. Einfach mit zwei Flaschen Wein in die Natur, am Ufer eines Sees fanden wir einen Holzsteg und machten es uns dort gemütlich. Wir hatten echt Glück, es war der letzte schöne Spätsommertag. Es war richtig schön und der Wein schmeckte hervorragend und es kam, wie…

Eine kleine Strafe

Vorletzte Woche hatte ich einen Termin beim Urologen. Und da mein Peniskäfig ziemlich eng sitzt, hatte ich an meinen Penis ein paar Druckstellen, irgendwas quetscht und klemmt ja immer wieder. Deshalb durfte ich meinen Käfig auch schon zwei Tage vorher ausziehen. Doch darum geht es eigentlich nicht, das Thema war: Ich hatte ihn danach nicht…

Der BDSM-Alltag

Ich wenn ich im Augenblick etwas seltener schreibe, es passiert trotzdem eine ganze Menge. Wenn ich nun aber hier mal 10 Hiebe bekomme und da dann vielleicht 20, dann ist das zwar aufregend, aber vermutlich nicht so interessant für Leser. Es wiederholt sich dann beim Lesen viel intensiver, als wenn man es erlebt. Nun ja,…

Die kleinen Strafen zwischendrinn

Die ersten 2 Monate des Jahres sind schon wieder um und bisher habe ich hier nicht allzuviele Beiträge veröffentlicht. Mit dem Beginn dieses Jahres hat sich bei uns einiges verändert, so dass wir weniger Zeit zusammen haben. Ich komme später nach Hause als bisher und auch meine Frau ist stärker beruflich ausgelastet. Und so fehlt…

Erleichterung in Aussicht!

Am Valentinstag verkündete mir meine Herrin schon morgens, dass ich mich am Nachmittag erleichtern dürfte. Ich konnte es kaum erwarten, wie lange war ich nun verschlossen? Monate! Als es dann so weit war, schloss meine Herrin mich auf und ich musste ich mich ins Wohnzimmer knien. Sie schaute währenddessen eine Doku im Fernsehen an. Es…