Ende der Probezeit

Direkt nach Weihnachten kündigte meine Herrin eine Prüfung an. Ich musste mich vor sie knien, während sie sich genüsslich eine Zigarette anzündete. Ich wusste, was sie von mir erwartete, den Kopf in den Nacken legen und den Mund auf, damit sie einen Aschenbecher hat. Eine normale Aufgabe für mich als ihren Sklaven, das braucht sie…

BDSM im Alltag

Jetzt trage ich mein neues Halsband schon seit zehn Tagen und die Probezeit läuft heute ab. Ich habe in dieser Zeit nur über die erste Prüfung geschrieben und jetzt schreibe ich etwas darüber, was noch folgte. Insgesamt schon vorweggenommen: Wir haben nicht die ganzen zehn Tage ausschließlich SM praktiziert, sondern eigentlich sogar weniger als an…

Strafe statt Adventskalender

Meine Aufgabe ist es abends den Aschenbecher zu leeren. Einmal hatte ich es vergessen und das bestrafte Herrin Tortura ziemlich hart. Ich hab das in den letzten Monaten nie mehr vergessen und immer daran gedacht, egal wie spät wir ins Bett gegangen sind oder was wir am Abend gemacht haben. … Gestern morgen flog ich…

Straftag

… 13.09. Sonntagmorgen … Schlaftrunken hörte ich ein lautes Geräusch. Ich schlug die Augen auf und sah meiner Herrin ins Gesicht, die mich zornig anfunkelte. Ich wusste zwar nicht, was los war, doch eines kapierte ich sofort, da stand nicht meine Frau, sondern meine Herrin, um mich zu wecken. Ich sprang sofort auf, kniete mich…