Herrin Torturas lange Nägel & meine Erziehung

Fast zwei Wochen sind seit meinem letzten Beitrag schon wieder vergangen. Zwei Wochen in denen sich einiges getan hat. Auch wenn nicht alle Tage für BDSM zur Verfügung standen, da ich geschäftlich verreisen musste. Schön daran war, dass meine Frau mich begleiten konnte. Aber ich fange am besten von vorne an. Das Programm zur Eingewöhnung…

Programm zur Eingewöhnung

Die ganze letzte Woche und auch am Wochenende davor lag BDSM in der Luft. Ein kleiner Klaps hier, eine verbale Anspielung dort, so ging es die ganze Zeit. Im Bad spürte ich plötzlich die Hände meiner Herrin an meinen Nippeln und dann ihre Nägel, die sich rein worden. Ja, BDSM zieht wieder in unseren Alltag…

Urlaubserlebnis Teil 1

Vor drei Wochen sind wir völlig ungeplant in Urlaub gefahren. Es war dringend nötig, wir konnten es beide brauchen und meine Frau hatte sowieso Urlaub. Abends kam also die Idee auf wegzufahren. Wir schauten im Internet und fanden eine Unterkunft in Italien, die auch noch sehr günstig war. Drei Tage später saßen wir im Auto…

Lektion mit der Gerte

Am Samstagmorgen habe ich rumgetrödelt, wir mussten noch einkaufen … Es war mal wieder Zeit für eine richtige Strafe – fand Herrin Tortura. Auslöser war wie so oft eine Kleinigkeit und eh ich mich versah, war sie im Schlafzimmer verschwunden und stand nur Sekunden später mit Ihrer Reitgerte in der Hand vor mir. »Hose runter!«…

Beautyprogramm für die Herrin

In letzter Zeit nahm ich es mit meinen Sklavenpflichten nicht mehr so ganz genau und meine Herrin forderte sie auch nicht ein. Das war eine Phase in unserer Beziehung, wir waren als Paar halt sehr durch die anderen Umgebungsvariabeln gefordert. Doch das kann sich jederzeit ändern, so auch jetzt. Die regelmäßigen Leser meines Blogs wissen…

Ohrfeigen

Ende letzter Woche war ich mal wieder eine Spur zu frech. Nein nicht als Provokation, es war im Alltag und ich hab einfach nicht mitbekommen, dass meine Frau in den Herrinnen-Modus gewechselt ist. Mein Kopf war noch voll mit Gedanken von der Arbeit und ich war gerade erst nach Hause gekommen und zog mich um.…